Meissl & Schadn
Schnitzel Love!

Meissl & Schadn. Der legendäre Name steht für alles, was die Wiener Küche einst groß und berühmt gemacht hat. In Florian Weitzers neuem Meissl & Schadn ist das nicht anders. Hier wird der Österreicher liebste Speise, das Wiener Schnitzel, zur Perfektion gebacken und die Wiener Küche gebührend zelebriert.

https://meisslundschadn.at/
Aufgabenstellung

Am Wiener Schubertring 12 befindet sich ein neues Restaurant mit einem sehr alten, von zahllosen Mythen umrankten Namen: Meissl & Schadn. Im Wien der Jahrhundertwende war es nicht nur Treffpunkt von Arthur Schnitzler und Sigmund Freud, sondern auch der Wiener liebstes Lokal. Heute ist das nicht anders. In Florian Weitzers neuem Meissl & Schadn erfährt daher nicht nur die echte Wiener Fleisch-Küche, sondern vor allem die Lieblingsspeise der Österreicher, das echte Wiener Schnitzel, eine ganz besondere Zuwendung. Gefragt war also ein Design, das dieses große kulinarische Erbe ins Hier und Heute zu übersetzen vermag.

Lösung

Im neuen Meissl & Schadn trifft Altbewährtes auf Modernes und Eleganz auf Smartness. Hier kann man Champagner zum Wiener Schnitzel trinken. Muss es aber nicht. Darum verbindet das Corporate Design auch klassische Elemente mit unkonventionellen. Frisches Rosa grüßt gediegenes Gold und Schriften werden besonders großzügig eingesetzt. Kein Wunder, findet sich im neuen Design auch die Font Romana wieder, die zur Jahrhundertwende in der Speisekarte des Meissl & Schadn ihre Verwendung gefunden hat. Die lange Tradition des Lokals wird so genauso sichtbar wie die Liebe des Österreichers zu seinem Schnitzel – die Fans nennen sie übrigens #schnitzellove. Zu finden unter anderem als Hashtag an unzähligen Touchpoints. Denn so perfekt die Zubereitung des Schnitzels im Meissl & Schadn auch ist, so einzigartig wird es auch auf der Webseite, auf Instagram und Co. in Szene gesetzt. Für alle Schnitzel Lover und die, die es noch werden möchten. Apropos Schnitzel Love: Auch ein Typo-Klassiker hat bei diesem Corporate Design einen fetten Auftritt. Die Gill Sans gibt dem Schnitzel Love in fast dreidimensional wirkendem Ultra Bold sein glanzvolles Erscheinungsbild.

Unsere Services

Brand Identity & Experience
Strategy
Digital Design & Development
Fotografie
Storytelling & Content
Social Media Conten Feeds

Credits

Weitzer Hotels BetriebsgesmbH
Meissl & Schadn

Creative Direction
Mike Fuisz

Art Direction
Natascha Triebl

Graphic Design
Natascha Triebl
Lena Wurm
Susanne Pirnik
Alex Muralter

Fotographie
Michael Königshofer

Text
Severin Corti
Sabrina Luttenberger
Laura Kalcher

Projektmanagement
Laura Kalcher

Webdesign
Alexandra Muralter

Programmierung
Stefan Wenger
Patrick Hainzl
Rene Egartner

Webtext
Thomas Pokorn

Director Digital
Birgit Taucher