Design auf zwei Brettern

Head

head_industrial_design_moodley_skifahrerin
Head hat sich als international führender Hersteller für Marken-Sportartikel auf folgende Kernbereiche spezialisiert: Winter-, Racket- und Tauchsport sowie Sportbekleidung und Lizenzen. Dass auch berühmte Sportler ein Auge auf die Marke geworfen haben, verwundert daher niemanden.

Services

Industrial Design
Brand Identity
Consulting

In seinen Produktmärkten hat Head die führende Marktposition inne und vertreibt neben unterschiedlichen Segmenten auch namhafte Marken wie Penn oder Tyrolia. Aus dem hohen Bekanntheitsgrad resultieren deshalb zahlreiche Kooperationen mit Top-Athleten wie Lindsey Vonn oder Ted Ligety. Für die Wintersaison 2014/15 zielte man auf eine durchgängige, klare Brand Experience und eine starke Positionierung für sowohl die Damen- als auch die Herrenkollektion ab. Aus diesem Grund wurde in Abstimmung mit dem Label eine neue Brand Story und ein neues Markendesign generiert und so eine durchgängige Lösung in Form eines ganzheitlichen, markentypischen (Ski-)Designs erzielt.

In Punkto Qualität und Detailumsetzung kennt Head keine Kompromisse. Bei gemeinsamen Workshops wurde deshalb eine Innovationsstrategie abgeleitet und ein zielgruppengerechtes Design entwickelt. Für die Damenkollektion wurden insgesamt zwei unterschiedliche Designlinien erarbeitet und sechs verschiedene Modelle sowie Ideen für neuartige Materialien und Oberflächen. Ausgewählte Designs wurden neben den Skiern konzeptionell auch auf Schuhe, Bindungen und Stöcke übertragen – die Grundlage für den erfolgreichen Marktlaunch. Die Produktgestaltung setzt auf Minimalismus, Details und klare, grafische Elemente sowie dynamisch gerundete Kanten – das kommt sowohl aggressiveren wie auch gemütlicheren Riderinnen zugute und sichert ein optimales Fahrvergnügen.

Bei der Herrenkollektion stützte man sich auf die bestehende Innovations- und Markenstrategie und gestaltete ausgehend von dieser ein ganzheitliches, für die Brand charakteristisches Design. Von der technologie-getriebenen und performance-orientierten Marke hin zu frischen Werten wie Spontanität, Style und Mut. Auf dieser Basis definierten wir die Designcharakteristik und entwickelten jeweils zwei unterschiedliche Vorschläge für die Produktlinien „Race“ und „Performance“.

Credits

Das Design der angeführten Projekte wurde unter der Federführung von Daniel Huber durch sein damaliges Unternehmen Spirit Design durchgeführt. Der Designer war dort von 1993 bis Mitte 2018 als Managing Partner und Head of Strategic Design tätig, bevor er 2018 die moodley industrial design GmbH gründete - sein Kernteam folgte ihm zu moodley.

head_industrial_design_moodley_skifahrerin
head_industrial_design_moodley_berg
head_industrial_design_moodley_ski_design

more work

1
2
3
4
5
6
7
8
privacy settings

This site uses third-party website tracking technologies to provide and continually improve our services. I agree and may revoke or change my consent at any time with effect for the future. See also our Privacy Policy and Imprint.